Bratapfel mit Spekulatius-Cheesecake-Füllung und Marzipansahne

Natürlich darf an einem Weihnachtsessen kein Dessert fehlen. Für mich ist ein Dessert immer der krönende Abschluss, der auch mal darüber entscheidet, wie ich insgesamt das Restaurant oder Essen bewerte 🙂 Bratäpfel gehören für mich in die Weihnachtszeit wie Spekulatius, Stollen oder Gänsebraten mit Rotkraut. Wenn dann auch noch der saftig weiche Apfel mit Spekulatius und Marzipan verbunden wird, bin ich im Desserthimmel! Jetzt habe ich euch aber genug den Mund wässrig gemacht, hier kommt das Rezept!

Zutaten:
6 – 8 Äpfel
70g brauner Zucker
je 1 TL Zimt und gem. Nelken
2 Eier
200g Frischkäse
1 Pck. Puddingpulver zum Kochen (Sahnegeschmack)
100g Spekulatius
50g gehackte Mandeln
100g Marzipan
200ml Sahne

Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Äpfel waschen und den Kopf abschneiden. Den Apfel aushöhlen, so dass eine ca. 1 – 1,5cm dicke Wand übrig bleibt. Die Äpfel in eine gefette Auflaufform setzen.
Für die Füllung Zucker, Gewürze und Eier schaumig schlagen. Den Frischkäse löffelweise zufügen. Puddingpulver ebenfalls untermischen. Spekulatius in einem Gefrierbeutel zerkrümeln und zusammen mit den Mandeln unterrühren. Die Masse in die Äpfel füllen. Dabei aufpassen, dass nichts ausläuft.
Für ca. 40 – 45 Minuten im Backofen garen und ggf. kurz vor Schluss mit Alufolie abdecken. Wer Marzipan mag, erstellt dazu noch die Marzipansahne, ansonsten tut es auch Vanillesauce oder Eis. Die Sahne in einem Topf aufkochen und das klein geschnittene Marzipan darin auflösen. Solange rühren, bis eine glatte Masse entsteht.

img_2639

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: