Buchweizen Porridge mit Apfel, Banane & Rosine

Ich probiere ja gerne neue Dinge aus und gerade mein Frühstück versuche ich abwechslungsreich zu gestalten. Es gibt für mich nichts Schlimmeres, als jeden Tag das Gleiche zu frühstücken. Da ich vor einiger Zeit Buchweizen für mich entdeckt habe, habe ich beim letzten Einkauf mal Buchweizengrütze mitgenommen. Das Wort hört sich irgendwie eklig an, dabei sind es nur geschrotete Buchweizenkörner, also ähnlich wie feine Flocken. Ich mag Buchweizen so gerne, da es mit Weizen oder anderen Getreidearten nicht viel zu tun hat und somit frei von Gluten und Weizenlektinen ist. Pur, nur mit Milch oder gar Wasser aufgekocht schmeckt mir zumindest der Brei nicht. Weshalb ich mich für eine Mischung aus Apfel, Zimt und Banane entschieden habe. Das Obst reicht mir als Süße völlig aus und es wird kein zusätzlicher Süßstoff hinzugefügt. Die Rosinen habe ich dazu ergänzt weil ich einfach ein riesiger Rosinenfan bin, wer diese nicht mag, lässt sie weg oder nimmt stattdessen anderes getrocknetes Obst.

Zutaten für 2 Portionen:
100g Buchweizengrütze
25g Chia Samen
Milch (ca. 400ml)
1 Apfel
1 Banane
2EL Rosinen
Zimt
opt. Trauben und Beeren

Zubereitung:
Den Apfel in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der Buchweizengrütze, den Rosinen und Chia Samen in einen kleinen Topf geben. Mit reichlich Milch übergießen und zum kochen bringen, danach zurück drehen. Ich habe ca. 1TL Zimt und etwas gemahlene Vanille hinzugefügt und unter rühren für 10min köcheln lassen. Dabei immer wieder Milch nachgießen, da der Brei sehr aufquellt. Kurz vor Ende habe ich die geschnittene Banane hinzugefügt. Entweder man isst es noch warm und bestreut es mit extra Zimt und etwas frischem Obst oder packt es für den nächsten Tag ein.

 

IMG_4020

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s