Früchte-Schoko-Cookies

So ihr Lieben, mit diesem letzten Plätzchenrezept verabschiede ich mich in die Weihnachtstage. Aber den Kurzentschlossenen, Kurz-vor-Weihnachten-Bäcker(innen), Rezeptesammlern oder Ganzjahres-Plätzchen-Produzenten möchte ich noch kurz dieses Früchte-Schokolade-Plätzchenrezept vorstellen. Mir gefällt es so gut, da getrocknete Aprikosen und Kirschen in den Teig kommen und die Plätzchen so sehr fruchtig und frisch schmecken. Dabei kommen die Plätzchen ganz ohne große Gewürze aus, was sie für einen Ganzjahreseinsatz perfekt machen – eigentlich sollte ich sie auch mal zu einer anderen Jahreszeit backen, denn schmecken tun sie immer! Nun folgt aber das Rezept, damit ihr schnell loslegen könnt 🙂

Zutaten für 50 Stück:
150 g Zartbitter-Schokolade
100 g getrocknete Soft-Aprikosen
100 g getrocknete Kirschen
50 g Rosinen
200 g weiche Butter oder Margarine
150 g Zucker
1 Ei
220 g Mehl
1 TL Backpulver

Zubereitung:
Die Schokolade hacken, 50 g zum Bestreuen beiseite legen. Aprikosen fein würfeln, 1/3 zum Bestreuen beiseite legen. Kirschen und Rosinen grob hacken. Butter in einer Rührschüssel cremig rühren und den Zucker nach und nach hinzufügen. Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, auf die Fettmasse sieben und vermischen. Nun kommen die Früchte und Schokolade hinzu. Den Teig dann mit 2 Teelöffeln klecksweise auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche geben. Dabei genügend Abstand zwischen den Plätzchen lassen, da sie beim Backen etwas flacher werden. Restliche Schokolade und Aprikosen auf die Teigkleckse streuen. Im vorgeheizten Backofen bei Umluft: 150 °C ca. 10 Minuten backen.

img_4829.jpg

Eine wunderschöne Weihnachtszeit, besinnliche Stunden und ganz viel feines Essen wünsche ich euch 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: